body{display:block;}
Dr. Gerald Pail - Psychiater und Psychotherapeut in Wien

Dr. Gerald Pail

Dr. Gerald Pail ist Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin und führt eine Privatordination und Lehrpraxis in Wien. Seine Ausbildung absolvierte er an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am AKH Wien und am Anton Proksch Institut Wien. Seine klinischen Schwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie von Affektiven Störungen, Angsterkrankungen, adultem ADHS, Suchterkrankungen und Persönlichkeitsstörungen. Seine akademische Forschung an der Medizinischen Universität Wien fokussierte auf die Interaktion von emotionsprozessierenden Systemen sowie auf zerebrale Geneffekte. Er absolvierte die Ausbildung zum psychotherapeutischen Mediziner an der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie Wien und zum psychoanalytisch orientierten Psychotherapeuten an der Wiener psychoanalytischen Akademie. Aktuell ist er zudem in Ausbildung zum Psychoanalytiker in der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. Dr. Gerald Pail arbeitet zudem als psychodynamischer Berater, Coach und Supervisor. Er ist durch die Freie Universität Berlin zertifizierter Business Coach und Absolvent des psychoanalytisch orientierten Leadership&Consulting Lehrgangs der Wiener Psychoanalytischen Akademie. Er war zudem als medizinischer Konsulent für die pharmazeutische Industrie, als klinischer Forscher an zwei verschiedenen Studienzentren, sowie als Lehrbeauftragter der Medizinischen Universität Wien und der Freien Universität Berlin tätig. Er ist Initiator und Mitherausgeber des Buches Psychopharmaka Austria und Präsident von Bring Freud ins Leben, Gesellschaft gegen die Diskriminierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Psychiatrie

  • Ordination Dr. Gerald Pail
  •    seit 2013
  • Ambulante Therapie
  • Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
  • Anton Proksch Institut, Wien
  •    2011 – 2012
  • Burnout
  • Alkohol-, Sedativa- und Tabakabhängigkeit
  • Medical Humanities
  • Schwerpunkte an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum AKH Wien
  • Klinische Abteilung für Biologische Psychiatrie
  •    2007 – 2011
  • Hauptambulanz (alle Diagnosegruppen)
  • Spezialambulanz des Bipolaren Spektrums und des adulten
  •     Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndroms
  • Drogenambulanz (Fokus Substitutionstherapie)
  • Akutpsychiatrische Station (Fokus Affektive Störungen)
  • Psychiatrische Intensivstation (Fokus Komplexerkrankte)
  • Psychiatrischer Konsiliardienst
  • Forensische Psychiatrie
  • Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universitätsklinikum AKH Wien
  •    2011
  • Psychiatrische Station (Fokus Essstörungen)
  • PhD Studium Clinical Neurosciences an der Medizinischen Universität Wien>
  • CLINS Clinical Neuroscience
    nicht abgeschlossen
  •   siehe Menüpunkt Forschung
  • KH Hietzing und am Neurologischen Zentrum Rosenhügel Wien
  •    2012 – 2013
  • Neurologie
  •     Neurodegenerative Erkrankungen, Epilepsie
  • Innere Medizin
  •     Gastroenterologie, Hepatologie
  •     Alkohol-Folgeerkrankungen

Psychotherapeutische Medizin

  • PSY-III Ausbildung in psychotherapeutischer Medizin an der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, AKH Wien
  •    2010 – 2013
  • Hauptfach Tiefenpsychologie
  • entsprechend der Psychotherapie-Methode
  • Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie

Diplom der Österreichischen Ärztekammer

Psychotherapie

  • Propädeutikum
  • pro mente Akademie
  •     Abschluss 2014
  • Fachspezifikum
  • Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie
  • Wiener Psychoanalytische Akademie
  •     2014 bis 2020
  • Psychoanalyse
  • Wiener Psychoanalytische Vereinigung
  •     seit 2019
  • Lehrgang in Übertragungs-Fokussierter Psychotherapie/Transference Focused Psychotherapy
  • Österreichische Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie und allgemeine Psychotherapie, Wien
  •     2009 – 2010
  • Module 1 + 2
  • Klinischer Schwerpunkt
  • Therapie Borderline Persönlichkeitsstörungen

Psychopharmakologie

  • Medical Consulting
  •    seit 2007
  • Market Access
  • Medical Management
  • Marketing
  • Clinical Research
  • Kooperationspartner
  • AstraZeneca, Bristol-Myers Squibb, GlaxoSmithKline, Eli Lilly, KWHC, Lundbeck, Merck Sharp & Dohme, Nycomed, Pfizer, Servier
  •    siehe Menüpunkt Consulting, Impressum
  • Klinische Forschung
  • Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum AKH Wien
  • Ordinationsgemeinschaft Dr. Georg Schönbeck
  •    seit 2007
  • Subinvestigator in über 11 klinischen Studien der Phasen II, III, IV
  •    siehe Menüpunkt Forschung
  • Produktmanager Pharmazeutische Industrie
  • Lundbeck Austria 
  •    November 2005 – September 2007
  • Schwerpunkte
  • Entwicklung innovativer medizinischer Medien, Public Mental Health, Design von nicht-interventionellen klinischen Studien, Marketing, Kommunikationstraining
  • Initiator, Produzent und Koautor von Psychopharmaka Austria
  •    siehe Menüpunkt Projekte

Coaching/Consulting

  • Systemisches Coaching/Consulting
  • Ausbildung
  •    April 2011 – November 2011
  • Internationale Akademie der Freien Universität Berlin
  • Institut Organisation und Management
  • In Kooperation mit
  • C+ Unternehmensberatungsgesellschaft m. b. H. Wien
  • Schwerpunkt
  •    Personal und Business Coaching
  • Autochtones Interesse und Fortbildung in Systemischer Psychotherapie
  • Psychodynamisches Coaching/Consulting
  • Ausbildung
  • Leadership and Consultancy in Organisations
  •   März 2012 – November 2012
  • Wiener Psychoanalytische Akademie
  • Department Gesellschaft/Wirtschaft/Organisation
  • In Kooperation mit
  • Institut für Psychodynamische Organisationsberatung München IPOM
  • beraterInnengruppe naschmarkt
  • Vienna Consulting Group
  •    siehe Menüpunkte Coaching und Consulting

Notfallmedizin

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Steiermark
  • Abteilung Ausbildung und Katastrophenhilfe
  •    2002 – 2005
  • Schwerpunkte
  • Entwicklung und Evaluation diverser didaktischer Konzepte in der Erste-Hilfe Instruktion von Laien
  • Dissertation an der Universitätsklinik für Chirurgie, Medizinische Universität Graz
  • BAK2 – Didaktik in Erste-Hilfe Ausbildungssystemen
  • Vergleich von verschiedenen Ausbildungsrichtlinien
  •    2005
  • Famulaturen in Notfallmedizin und Anästhesiologie
  •    1994 – 1998
  • LKH Wagna, Abteilung für Anästhesiologie
  • University of Natal/Durban, Faculty of Medicine
  • Department of Anaesthetics, South Africa
  • Notfallsanitäter am Notarztwagen Leibnitz
  • Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Steiermark
  •    1994 – 2001
  • Sales Mitgliederwerbung
  •    1999 – 2000

Arts Management

  • Betriebsleiter von Les Vipéres, Café/Bar/Restaurant am Kunsthaus Graz, Universalmuseum Joanneum
  •    2003 – 2004
  • Schwerpunkte
  • Sponsoring, Eventmanagement, Grafik- und Webdesign, Human Resources, Presse
  • Gründungsmitglied von vipers, Verein zur Förderung der Popkultur
  •    2000 – 2005
  • Schwerpunkte
  • Fundraising, Eventmanagement, Grafik- und Webdesign, Programmierung, Presse
  • Kooperationspartner
  • Aktuelle Kunst in Graz, Diagonale, Graz 2003,
  • Grazer Kunstverein, Mediathek Graz, Schauspielhaus Graz,
  • steirischer herbst, Universalmuseum Joanneum
  • Initiator und Produzent der zeitgenössischen Fotografie Ausstellung Psychic Realities
  •    siehe Menüpunkt Projekte